Faszinierender Dokumentarfilm über Rothirsche

Der Rothirsch als röhrender Pascha, der im Herbst um die Weibchen kämpft, wurde schon oft gefilmt. Doch was machen Rothirsche den Rest des Jahres? Der neue Dokumentarfilm „Das geheime Leben der Rothirsche“ wirft einen eindrucksvollen Blick hinter die Kulissen der Brunftarena. Verstecke Wildkameras bieten intime Einblicke in das Leben des Rotwildes, vom Setzen der Kälber im Frühjahr bis zur Dramatik eines Wolfsangriffes in der freien Wildbahn der Lausitz. Dem Tierfilmer und ehemaligen Görlitzer Zoo-Direktor Dr. Axel Gebauer ist jenseits von Dauerröhren und Geweihkampf ein Naturfilm über die Faszination Rothirsch gelungen.

Das Making-of in der ARD-Mediathek